Greetings for the Last Week of this Year..

Dienstag, 24.12.2013
Tannenbäume, Kugel, Lichter,
Bratapfelduft und frohe Gesichter.
Freude am Schenken - das Herz wird weit-
Wir wünschen euch eine schöne Weihnachtszeit!


Nun ist es so weit es ist die Weihnachtszeit..... Die Zeit der Lieben und Geschenke....
Und bei uns die Zeit der meisten Urlauber ;)

Wir sind nun schon fast 2 Monate hier...und die Zeit vergeht hier wie im Flug....
Wir freuen uns auf ein neues Jahr voller Abendteuer und schöner Erlebnisse...und hoffen sehr das ihr zu Hause die ruhigen Feiertage dazu nutz ein bisschen Kraft für die neuen Vorsätze zu tanken und gut ins neue Jahr startet.
Wir werden dies dann zwei mal am 31.12 tun. Einmal zur Thai und zur Deutschenzeit....:)

Und jetzt noch eine paar Impressionen, was wir so die letzten Wochen erlebt haben :)....




20131224-102636.jpg

First Time.... Elephant Trekking... Was ein Erlebnis.. Auf dem Rücken der Dickhäuter sieht die Welt doch ganz anders aus... Ein wundervolles Gefühl die Kraft und Eleganz dieses Tieres zu spüren....




20131224-102813.jpg


Besuch von niedlichen Vierbeiner bekommen wir alle Tage auf unserer Veranda.....Hier in Khao Lak gibt es leider sehr viele...Super niedliche Straßenhunde die kein Zuhause haben...:)... Da könnt man glatt eine ganze Handvoll adoptieren..:(.....




20131224-103046.jpg

Sooooooooo süüüüß.....




20131224-103136.jpg

20131224-103145.jpg


Großes Saison Grand Opening auf dem Jahrmarktplatz.... Von vielen verschieden Hotels und Trackingunternehmen wurden Stände aufgebaut.... Eine große Bühne mit Liveprogramm sorgte auch jeden Abend für gute Unterhaltung.... Und man hatte auch hier wieder die Möglichkeit in die kulinarische Welt der Thais einzutauchen...:)



20131224-103440.jpg


Und auch ich durfte leider nach 6 Wochen heilem durchkommen bei diesem Chaosverkehr die Erfahrung eines Rollerunfalls machen.. Netterweise wollte mich doch ein Auto ein Stückchen über den Asphalt mitnehmen...:(... Man muss aber sagen... Die Thais haben eine sehr gute ärztliche Versorgung, auch in den kleineren , regionalen Krankenhäusern... Somit wurde ich gut behandelt... Und darf jetzt 6 Wochen an Land schmoren bis es das nächste mal wieder Unterwasser geht.... Glück gehabt....;)...


We wish you all wonderful Christmas Days and good Happy New Year....

Love Greetings from Khao Lak...

Believe it's your life...

Dienstag, 03.12.2013
Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück; es kommt nicht darauf an, wie lange es ist, sondern wie bunt.

Lucius Annaeus Seneca


.... Bunt ist es an jeder Ecke hier in Thailand... Die Menschen lieben die Farben.. sie lieben die Dinge hier mit Leben zu erwecken...
Um so schöner ist es ein Teil dieses Ganzem zu sein und die Fröhlichkeit und das Glück der Menschen zu genießen......

Mittlerweile haben wir das kleine Unwetter was für eine Woche an der Küste von Khao Lak herrschte ganz gut überstanden. Und wir können endlich wieder die Sonne genießen...

Was wir neues erlebt haben.....

- das erste "hart" erarbeitete Gehalt bekommen und es auch gleich wieder ausgegeben... Es wurde doch mal zeit ein paar sommerliche Kleidungsstücke zu kaufen......

- die erste thailändische Stromrechnung bekommen... Und mit großen Augen davor gestanden und sich gefragt.. ,, und nun?''... Eigentlich ist es hier ganz einfach diese Rechnung zu bezahlen... Man geht in einen der vielen 711 Supermärkte und begleicht sie dort... Für diese Zahlweise hat man aber ein Zeitfenster von einer Woche... Das es die Thailänder gerne langsam angehen haben wir unsere Rechnung erst Ende des Monats von unserer Vermieterin bekommen... Bedeutete für mich : An meinem freien Tag ein Abendteuerausflug zum Elektrizitätswerk nach Takua Pa.... Yeja ...:)
30km Rollertour durch die schöne Natur Khao Laks....
Fazit:
- 30km auf dem Roller .... Da tut der Hinter irgendwann ziemlich weh....:D
- noch verrücktere Auto und Rollerfahrer als in Khao Lak
- Wegbeschreibungen von Männern sich geben zu lassen... Diese sind zwar gut aber von detailreichtum nicht erfüllt.. Da wird ein Haus ganz schnell rosa...
- thailändische Officer können kein Englisch...:(
- dafür zeigen die nette thailändische Männer gerne den Weg....
- nach 50min Rollerfahrt und 30 min... Suche nach dem Haus.... Endlich gefunden...
- 1min Wartezeit , 1min Bezahlzeit mit Nummern ziehen :) ...... Stromrechnung bezahlt:)))).
- Rechnungsbetrag : 514 THB...das sind doch ganze...21€ .... Strompreise wie in Deutschland ??? Fehlanzeige....


- thailändisches Essen ist zwar sehr sehr lecker.... Aber eine italienische/thailändische Pizza durfte es dann auch endlich mal sein....
Zum Vergleich... Ein thailändisches Gericht kostet ca 50 THB... eine "europäische" Pizza.... 200-300 THB....

- festgestellt ....manchmal muss man sich schämen für die Menschen die aus dem gleichen Land kommen wie einer selbst....
Egal in welchem Hotel der Welt.... Typisch deutsch .....:(
Morgens um 7 Uhr, vor dem Frühstück... die Liegen mit Handtüchern reservieren... Gibt ja nur ca 150 Stk. für 100 Gäste...
In einem thailändischen Resturante in Bikini sitzen???!! Wirklich ?!! NO Go! Und auch die Schuhe werden ausgezogen wenn man ein fremdes Haus betritt!!!! ( eine kleiner Blick in den Reiseführer würde vielen Urlaubern gut tun)

- 1.Advent in Khao Lak..... Mit einem Cocktail am Strand verbracht.....
Und später den ersten und einzigen Weihnachtsstand in Khao Lak entdeckt.... Lichterketten, Lametta... Alles was das Herz begehrt aber was nicht hier her passt....


Bilder der vergangenen Wochen......






20131203-113917.jpg

White Sand Beach....einer der schönsten Strandabschnitte in Khao Lak.....



20131203-114017.jpg

Regenwoche in Khao. Lak.... Drei Tage ging kein boot raus...5 meter hohe Wellen machten dies unmöglich....



20131203-114252.jpg

Der wohl schönste Platz um ein Mittagessen zu genießen .....



20131203-114354.jpg

Was für ein Postkartenmotiv.... Similan Islands 8 ....:)... Sie sehen klein aus..... Sind aber rieeeeesen groß!!!!



20131203-114513.jpg

Unser Tauchschiff die " My Destiny".... Jeden Tag auf hoher See.....



20131203-114623.jpg

Louncheecke auf der Destiny...



20131203-114705.jpg

IQ Dive Mainoffice in Khao Lak City....:)



20131203-114750.jpg

Erste Foto im Divingoutfit.... OMG.... Nicht das schönste...vor dem zweiten Tauchgang schon völlig erschöpft... Aber ein Riesen Grinsen auf den Wangen...!!!! Jaaaaaaaa tauchen macht Spaß!!!!!! Mit unserem Top Diveinstructor Heiko.....



20131203-115056.jpg

Vania& Marc my Divebuddys...

Soo...the next Weeks.....

Montag, 18.11.2013
3 Wochen sind wir nun schon an diesem wundervollen Fleckchen Erden.
Und das Zeitgefühl wurde hier einem gestohlen. Ob November oder Juli ? Das kann man hier wirklich nicht unterscheiden, würden die einzelnen Christbaumkugeln und Lichterketten nicht eher auf das Ende des Jahres hinweisen...würde dies auch keine Rolle spielen....

Man merkt wirklich nicht wie schnell die Tage um sind, man erlebt soviel faszinierendes und neues. Ein wundervolles Erlebnis, für das man nicht viele Worte braucht sondern eher die Bilder sprechen lässt.

Was wir in den vergangenen Wochen erlebt haben:

- neue Bekanntschaften geschlossen und verabschieden müssen. It was a great Time...:)
- die ersten Nächte ohne Mann im Haus überlebt.... ( He is working on a Liveaboard...)
- gelernt die wirklich wichtigen Dinge wert zu schätzen
- die ersten Bars entdeckt und für gut empfunden ....
- das leckerste Essen der Welt genossen...:)
- sich an die vielen kleinen,kriechenden Mitbewohner gewöhnt...
- das erstmal komplett durchnässt nach Hause "geschwommen"...(ja auch hier regnet es)
- den Luxus einer Wäscherei entdeckt... (60 Bath und deine Wäsche ist gewaschen,gebügelt und riecht fantastisch....nur Oma kann das besser :-*)
- das erste traditionelle thailändische Fest * Loy Krathong * miterlebt und all das böse hinfort geschickt....




20131118-122202.jpg
Auch wenn die Regenzeit eigentlich vorbei ist, war das Wetter in der letzten Wochen nicht all zu berauschend....


20131118-122532.jpg
Die schwimmenden Lichter in der Dunkelheit... Ein traumhafter Anblick....

20131118-122622.jpg
Sehr viele Menschen sind gekommen um ihre bösen Geister los zu werden...

20131118-122724.jpg
Zum Glück brannte meine Kerze bis zum Schluss... Ein Haar, ein Geldstück und ein Stück Nagel... waren die Begleiter des kleinen Blumenschiffchens...



20131118-123708.jpg

In verschiedenen Farben und Formen, aus Blumen und blättern gebastelt, konnte man diese schönen Schiffchen bekommen.



20131118-123817.jpg
Die Hoffnung ist groß, dass das Licht bis zum Schluss brennt....



20131118-123917.jpg
.....auf eine gute Reise geschickt....



20131118-123950.jpg
..... Mit vielen anderen zusammen.....



20131118-124026.jpg
Ein schöner Abschluss für die Woche .....

Just few pictures

Sonntag, 10.11.2013
20131111-123835.jpg

Erster Tauchausflug zu den Similan Islands... Insel Nr. 8 Donald Duck Bay.... Gesehen: ... Viel Sand und Clown und Doktorfische...

20131111-123843.jpg

Erste Lektion auf dem Boot.... Wie baue ich meine Ausrüstung richtig zusammen...

20131111-123851.jpg

Nach bestandenem OWD Kurs... Eine Runde feiern gewesen. Sooo Livemusik im Happy Snapers....

20131111-123903.jpg

.... Es gibt so viele wunderschöne, verschiedene Muscheln... Am Strand...:)....

20131111-123908.jpg

Auf dem Wochenmarkt in Bangnjang endlich gefunden.... proteinreiche Snacks..... Zwar schon etwas ekelig aber sehr lecker..:)

Our first week.....

Samstag, 02.11.2013
Wednesday

Nach der ersten Nacht in den eigenen vier Wänden ging es wieder auf Endeckungstour. Auf der Suche nach einem zweiten Roller verzweifelte ich manchmal an den Verhandlungskünstend er Thais. In Khao Lak gibt es an jeder Straßenseite etwas neues zur entdecken. Immer Mittwochs und Samstag findet in Khao Lak der Markt statt.  Den wir auch erfolgreich überquerten ohne etwas zu kaufen. :) 

Am Abend war wir eingeladen zum Geburtstagessen in einem wirklich coolen Resturante dem "Hotpott". In diesem Resturante werden auf den Tischen große Töpfe mit Kohle und einem Eisendeckel verteil, auf diesem werden verschiede Fleisch und Gemüsesorten gebraten, die  man sich selbstständig vom Buffet aussuchen durfte. 
Es war wirklich ein fantastischer Abend mit dem kompletten Staff von meiner Basi IQ Dive. 

Next Day( Its Thursday) 

Nach ausgiebigen ausschlafen ( durch anhaltenden Jetlag :( ) führte mein erste Weg zum Office nach Khao Lak,  um ein paar Abläufe zu besprechen. Der zweite Weg führte endlich zu meinem neuen Arbeitsplatz :) Dem Beyond Resort. Ein Resort mit Office direkt am Strand. Einen schöneren und sonnigeren Ort als diesen kann man sich zum Arbeiten nicht vorstellen. 


Its Friday (  So Freiday ;) 

So langsam gewöhnt sich der Körper an dieses wahnsinniges Wetter, an den neuen Schlafrthymus und an alle andere Gegebenheiten ;) .... 
Es gibt keinen Tag an dem ich mich nicht über die Aircondition in unserem Haus freue. 
Endlich einen eigenen Roller unter den Füßen zieht es mich das erste mal an den wunderschönen Strand. In der Hoffnung eine Abkühlung zu bekommen werde ich leider enttäuscht. Das Wasser hier hat angenehme Badewannentemperatur. Zwischen 26-30. Grad kann man sich direkt in die Wellen stürzen :)

So its Saturday.... First working Day 

Mein erster offizieller Arbeitstag im City Office in  Khao Lak, zusammen mit Sunny, Cherry, Phang und On werde ich einen Tag in unserem Hauptoffice arbeiten. Um alle Abläufe, Formulare, Touren und Preise kennen zu lernen. Es ist wirklich eine tolle Aufgaben Menschen einen schönen Urlaub zu bescheren, in dem Sie einen tollen Daytrip mit unseren Boot zu den Similan Islands verbringen oder den weiteren Weg nach Koh Tachai oder Koh Bon wagen. 
Der Abschluss diesen Tages wie fast jeden Tag ist das leckere Essen aus unserer Lieblings Thaiküche :) 

Sunday ( And yes the Sun is shining ) 

Erster Tag im Beach Office mit Marianne. Da die Vormittage im Office meist ruhig sind, durfte ich mich mit dem Lernen für mein OWD beschäftigen. Bevor es Unterwasser geht ist immer die Theorie das wichtigste, was ein guter Taucher beherrschend sollte, also musste ich mich ein bisschen gedulden :( 
Das erste Mittagsessen am Strand war auch einfach nur bombastisch.
Nach dem ich dann gefühlte tausendmal meine Ausrüstung zusammen und auseinander gebaut hatte war meine Hoffnung groß, nun endlich auch in Pool zu dürfen. Leider oder zum Glück hatten wir so viele Buchungsanfragen am Nachmittag, dass es nur beim Breafing blieb.



20131111-134255.jpg

..... Mein neuer Arbeitsplatz..... IQ Office... Im Beyond Resort.....



20131111-134342.jpg

..... Ein wundervoller Ausblick..... Kann man sich dran gewöhnen.....

.

20131111-134604.jpg

......jeden Abend... Wundervolle, romantische Sonnenuntergänge....



20131111-134658.jpg

..... Kajak fahren, surfen, tauchen.... Alles möglich....

The start to a new World...

Montag, 28.10.2013
The First Step: Hannover-Frankfurt-Bangkok

Aufregend begann mein Montag morgen schon mit der Anreise zum Flughafen nach Frankfurt. Dank Stau auf den Autobahnen in Richtung Hannover Hauptbahnhof schien es so als würde ich meinen Zug nicht bekommen. Durch die Zuverlässigkeit der D Bahn und deren verlässlicher Verspätung, so wie einer tollen driving Mum (love uu) bekam ich meinen Zug schlussendlich doch.

Nach 2 1/2 Stunden Zugfahrt angekommen, am größten Flughafen Europas, begann nun also mein kleines Abendteuer. Nachdem Gepäck aufgegeben und der Suche des richtigen Gates, begab ich mich direkt durch die Sicherheitskontrolle. Voller Aufregung ein letztemal von deutschen Boden mit Daddy telefonieret, durfte ich auch schon in das für mich rieeeeesen Flugzeug einsteigen. 3 Reihen a 4 Sitze mit eigenem Tv ect. Was hier schon auffiehl und später noch mehr wurde, war die Freundlichkeit und der Service der thailändischen Flugbegleiter. Es gab währendes Fluges leckere Verpflegung und viele viele Filme zu sehen. 
1. Problem: Die Zeitverschiebung: Nach Deutscherzeit sollten wir bereits um 16:30 unsere Äuglein schließen, dies gelang mir leider nicht :(. Erst 1 1/2 Stunden vorm Frühstück und Landung schlief ich ein. (Germantime: 23:30)

Gelandet in Bangkok ginge es auf die Suche nach dem richtigen Anschlussflug,brav in die Reihe zur Passkontrolle eingereiht durfte ich 1 1/2 Stunden später zum Glück mein Gepäck wieder in Empfang nehmen. Gemütlich durch den Bangkoker Flughafen 
schlendert bemerkt ich so langsam wie warm es eigentlich hier war. Kurzer Stop ( auf den erstaunlich saubern Toiletts) der erste Klamottenwechsel stand an. 

The Second Step: Bangkok-Phuket- Khao Lak 

Nach der kurzen Erfrischung gab ich dann mein Gepäck für den Weiterflug auf und wechselt das erste mal unsere Euros gegen thailändische Bath. Eine menge Scheine die ich nun in der Hand hielt. Um zu vergleichen: 1€ sind ca 40 Bath. 
Auch hier durch die Sicherheitskontrolle geschlichen gelang ich zum Gate A1 wovon mein Flug nach Phuket ging. Kurz ins WLAN eingehäckt um die Lieben zu Hause zu wecken:) ( 6:00 Germantime) und den ersten Kontakt mit meinem vorgereisten Schatz herzustellen,durfte ich auch schon wieder boarden! 1 Std später war es dann fast geschafft. Angekommen in Phuket, Gepäck geschnappt und aufgehst zur Taxisuche. 
Meine Frage: Kann man diesen Thais vertrauen ? Komm ich auch da an, wo ich hin will? 
Was solls, netten Taxifahrer gefunden brachte der mich tatsächlich heile mach Khao Lak. 

Auf dem Weg dorthin wurde einem schon klar das man sich nicht nur in einem anderen Land befand, sonder auf einem anderen Kontinent. Linksverkehr (aaahhhh ) und dazu haben die Thais auch noch nie eine STVO gelesen. :D 

Brav setzte mich das Taxi bei meinem neuen zu Hause ab. Das Office unseres Dive Shops vom IQ Dive liegt mitten an der Hauptstraße in Khao Lak. Als ich hier durch die Tür trat begrüßten mich Sunny und Cherry schon erwartungsvoll. 
Ein paar Minuten später durfte ich dann auch endlich my missing Honey in die Arme schließen. Dieser hatte sich schon um ein tolles Zuhause für uns gekümmert. 

2Std. Später lernte ich dann Phang( Office) Heiko( Diveinstructor) und Ernst( Chef) kennen. Die mir schon ein paar tolle Dinge erzählten und mich dann aber zum schlafen in mein neues zu Hause schickten.

Bangniang - Vallang Village 

Hier befand sich unser neues Zu Hause, ein kleines Häuschen eingereiht zwischen anderen. Abseits der Hauptstraße mit viel Ruhe und kleinem Garten  :) 

Nach dem wir hier nun alles einigermaßen eingerichtet und ausgepackt hatten, begaben wir uns auf Entdeckungstour . Auf dem üblichen Fortbewegungsmittel in Khao Lak dem Roller :) 
Bei unserem ersten Einkauf bei den örtlichen Supermarkt 711 kamen wir aus dem Staunen nicht mehr heraus. Angetrieben von unserer Sparsamkeit musste wir immer alles in Euro umrechnen. Und so bekommt man z.b eine Flasche Wasser für 8 Bath. Das entspricht 13 Cent. Und viele viele Dinge mehr die einfach sehr günstig sind.

Nachdem unsere Mägen knurrende Laute von sich gaben, wagten wir uns das erste mal zu einer sogenannten Thaiküche. Das sind draußen aufgebaute Küchen mit Tischen und Stühlen, meistens unter Welldächern an denen frische Thaigerichte gekocht werden. 
Mit ein bisschen Respekt bestellten wir uns Reis mit Fleisch und eine Currysuppe. Was wir davon haben sollten, erfährt man meist eine Tag/Nacht später. 
Völlig erschöpft von dem Tag fielen wir dann später ins Bett.

Was eine aufregende Reise :)



20131111-133732.jpg

..... Auf gehts ins Abendteuer.... Check In Frankfurt Airport.....



20131111-133826.jpg

..... Erster Sonnenuntergang.... Über den Wolken....:) ... War ein langer....aber schöner Flug!!....



20131111-133943.jpg

....Zwischenstopp....Bangkok..... Bald ist es geschafft....



20131111-134035.jpg

.... unser kleines Häuschen.... In Bangnjang Village.... Ein sicherer und ruhiger Ort....



20131111-134144.jpg

.... Der erste Weg führte zum wundervollen Strand.... Endlich das Meer...(fast) vor der Tür.... :)